Aktuelles

Vielen Dank an alle, die GiB unterstützt haben!

vom 20.12.2017

Und vielen Dank allen, die sich für Inklusion im Sport eingesetzt haben und weiterhin einsetzen! :-)

Menschen mit Behinderungen einen besseren Zugang zu Sportangeboten im Verein „nebenan“ zu ermöglichen – dies war das erklärte Ziel des dreijährigen Projekts GiB, das von Dezember 2014 bis November 2017 umgesetzt wurde. Gefördert von Aktion Mensch und unterstützt von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen haben sich die Projektpartner aus der ambulanten Behindertenhilfe, der lokalen Sportvereine und -verbände, der Universität Kassel sowie des Paritätischen Hessen dafür eingesetzt, die Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Behinderung in Sportvereinen der Region Kassel zu verbessern. Ein besonderes Highlight war das große Spiel- und Sportfest am 10. Spetember 2017 im Auestadion mit 40 beteiligten Vereinen und Institutionen sowie rund 1.500 Besucher_innen!

 

GiB Danke schön!

Fachtagung „Inklusion im organisierten Sport“ am 9. September – Jetzt anmelden!

vom 20.07.2017

Hiermit laden wir Sie herzlich zu der Fachtagung „Inklusion im organisierten Sport“ am Samstag, 9. September 2017 von 10 bis 17 Uhr an der Universität Kassel (Science Park) ein.

Das Projekt GiB steht vor dem Abschluss, aus diesem Anlass wirft die Fachtagung zum einen den Blick zurück auf die vergangenen drei Jahre:

  • Welche Erfahrungen wurden im Rahmen des GiB-Projekts gemacht?
  • Welche Ergebnisse und Ziele wurden erreicht oder nicht erreicht?

Auf der Basis der Erfahrungen, die im GiB-Projekt gemacht wurden, richtet sich der Blick zum anderen auf die Zukunft:

  • Welche Schlussfolgerungen lassen sich aus GiB-Projekt ziehen?
  • Wie kann Inklusion im Sport nach Abschluss des GiB-Projekts in der Region Kassel weiterverfolgt werden? Wie kann der organisierte Sport in Hinblick auf Inklusion weiterentwickelt werden?
  • Wie kann Inklusion in den institutionell verankert werden? (Landessportbünde? Fachsportverbände? Behindertensportverbände?)
  • Inwieweit kann bzw. soll das Thema Inklusion in Aus- und Fortbildungen im organisierten Sport verankert werden?

Es werden ausgewählte Expertinnen und Experten zum Thema „Sport und Inklusion“ referieren. Des Weiteren wird das Projektteam einen Überblick über die vielfältigen Tätigkeiten der letzten drei Projektjahre geben. Nach den Vorträgen gibt es die Möglichkeit des Austausches in einem der drei parallel laufenden Workshops zu den Themen: „Didaktik und Methodik“, „Nachhaltigkeit“ und „Bewusstseinsbildung“. Im Anschluss laden wir Sie zu einem „Come Together“ mit einer musikalischen Überraschung ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Tagung begrüßen zu können!

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis spätestens 8. August 2017 an,
unter: philine.zoells@uni-kassel.de. Bitte geben Sie dabei benötigten Unterstützungsbedarf (z.B.: Gebärdensprachdolmetscher, Schriftdolmetscher, Assistenz) an.

Veranstaltungsort
Science Park, Universitätsplatz 12, 34127 Kassel.

Programm und Anfahrtsbeschreibung können hier abgerufen werden.

 

Flyer Fachtagung

3. Projektforum GiB – Jetzt anmelden!

vom 14.06.2017

Wie können Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung für Sport und Bewegung begeistert werden?

Wie können Sie für Angebote im Verein „nebenan“ gewonnen werden?

Um diese Fragen geht es beim 3. Projektforum am 27. Juni 2017! Sportfachkräfte aus dem Schul- und Vereinsumfeld sowie Eltern und Angehörige von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung berichten von den positiven und negativen Erfahrungen mit inklusiv ausgerichteten Sportangeboten. In einzelnen Workshops mit den Referent_innen werden die Möglichkeiten und Herausforderungen diskutiert. Das Projektforum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen und zu vernetzen!

Eingeladen sind Sportfachkräfte aus Verein und Schule, Eltern und Angehörige von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung sowie alle Interessierten.

Die Teilnahme ist kostenfrei, für Verpflegung ist gesorgt!

Weitere Informationen, das Programm und die Anmeldung gibt es hier.

 

Facebook Banner Projektforum 2017 mit Filter

Inklusion im Sport – Kasseler Sportvereine ausgezeichnet

vom 24.05.2017

Sport bietet viele Möglichkeiten Menschen mit einander zu verbinden und lässt sie ein Verständnis für einander entwickeln. Und durch Inklusion im Sport werden diese Erfahrungen noch einmal verstärkt und es wird einmal mehr gezeigt was alles möglich ist und was alles erreicht werden kann. Deshalb wird Sportvereine mit einem besonderen inklusiven Angebot der Heinz-Lindner-Preis verliehen. Unter den ausgezeichneten Vereinen aus 2016 sind auch zwei Vereine aus Kassel. Zum einen der ISV Kassel und der WVC Kassel, der durch die Kooperation mit uns und durch unser Projekt auf ein inklusives Angebot erweitert hat.

Wir sagen „Herzlichen Glückwunsch!“

Hier geht’s zum gesamten Artikel.

 

97fcb20bed

b175423a75

Workshop Rollstuhlmobilität am 03.06.2017

vom 24.05.2017

Es ist soweit: am 03.06.2017 (Pfingstsamstag) findet wieder ein Workshop zu Rollstuhlmobilität in der Kesselschmiede bei Mr. Wilson statt!

Der Deutsche Rollstuhlsportverband veranstaltet einen Workshop zur Rollstuhlmobilität für Kinder, Jugendliche und alle anderen Aktivrollstuhlfahrer*innen.

Im geschützten Rahmen der Kasseler Skatehalle kann man unter fachkundiger Anleitung den Umgang mit großen und kleinen Hindernisse ausprobieren, Herausforderungen annehmen, Sicherheit gewinnen, seine Grenzen etwas verschieben und vor allem viel Spaß haben. Im zweiten Teil am Nachmittag geht es in die Innenstadt zur Erprobung in der Praxis.

Samstag, 03.06.2017, 11-16 Uhr
Treffpunkt: Skatehalle Kesselschmiede, Brandaustraße 1 – 3, 34127 Kassel
Kosten: 10 Euro für DRS-Mitglieder / 20 Euro
Anmeldung und Information: actionsport@rollstuhlsport.de
www.drs.org/actionsport

Rollstuhlmobilität Kassel 03.06.17

 

Anfahrt Skatehalle